Umgang mit Jakobs-Kreuzkraut

Auteur
Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz (MAVPC) Umweltdepartement des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur (MDDI)

Umgang mit Jakobs-Kreuzkraut

Langue : Allemand
Pdf - 7,74 Mo - 24 page(s)

Das Jakobs-Kreuzkraut ist eine einheimische Pflanzenart, die in ganz Luxemburg vorkommt und schon immer häufig war. In den letzten Jahren kam es jedoch zu einer vermehrten Thematisierung in der Öffentlichkeit und vermehrter Besorgnis der Nutztierhalter, da die Pflanze zu Vergiftungen führen kann.

Dieses Informationsblatt soll helfen, die Pflanze zu identifizieren und gibt Empfehlungen für das Management auf Flächen mit und ohne Naturschutzauflagen.

PROBLEMATISCH
ist das Jakobs-Kreuzkraut insbesondere bei Heunutzung, bei jungen, unerfahrenen Weidetieren und bei überweidetem Grünland.

Dernière mise à jour