Schutz von kleinen Haus- und Nutztieren vor Prädatoren

Auteur
Naturverwaltung / Gesundheitsministerium / Veterinärverwaltung / Veterinärmedizinisches Staatslaboratorium
Type de publication
Affiches  - Circulaires  - Communiqués  - Guides
Date de parution
08/04/2020
Date de parution
2020
Editeur
Naturverwaltung / Gesundheitsministerium / Veterinärverwaltung / Veterinärmedizinisches Staatslaboratorium
Schutz von kleinen Haus- und Nutztieren vor Prädatoren
Schutz von kleinen Haus- und Nutztieren vor Prädatoren
Langue : Allemand
Pdf - 3,72 Mo - 2 page(s)

Der Fuchs – kostenloser, biologischerNagetierbekämpfer

Füchse ernähren sich vorwiegend von Nagetieren (6.000 bis 10.000 pro Jahr). Der Fuchs und andere Beutegreifer schützen daher landwirtschaftliche Kulturpflanzen und Weiden vor Mäusebefall.

Durch die Beseitigung von Kadavern reduzieren Aasfresser die Verbreitung von Krankheiten. Auf den zur Futterherstellung genutzten Flächen tragen sie zudem zur Reduzierung des Risikos von Botulismus z.B. in Heu und Silagen bei.

Dernière mise à jour