Dernières actualités

  1. Prolifération importante des populations de typographes

    Suite aux fortes chaleurs et à la sécheresse exceptionnelle de cet été, les populations de typographes, insectes ravageurs de l’épicéa, ont connu une prolifération importante au Grand-Duché du Luxembourg comme dans le reste de l’Europe centrale. En conséquence, les propriétaires
  2. Signature avec youth4planet

    La Ministre de l’Environnement Carole Dieschbourg a signé en date du 11 octobre 2018 une convention avec l’association « youth4planet Luxembourg »,  œuvrant dans le domaine de l’éducation au développement durable, pour soutenir la marche vers les objectifs...

Publications

  1. Bulletin technique No 6 - Plan d’action et de gestion relatif au castor au Luxembourg

    Nachdem der Biber in Luxemburg im Laufe des 19. Jahrhunderts ausgerottet wurde, ist er jetzt wieder dabei Luxemburg zu besiedeln. Der Biber ist als Schlüsselart zu bewerten die große Vorteile für die Biodiversität und für den Wasserschutz mit sich bringt. Es kann allerdings auch zu Konflikten mit menschlichen Interessen kommen. Der vorliegende Aktions- und Managementplan für den Umgang mit Bibern

    • Date de publication : 24/07/2018
    • Langues :  Allemand , Français

    Un inventaire des matériaux de construction présents doit être établi lors du démantèlement d’un bâtiment et présenté à l’Administration de l’Environnement (AEV) sur simple demande. Ainsi l’objectif principal est de promouvoir la collecte séparée des matériaux de construction et leur utilisation efficace en tant que ressources au Luxembourg.

  2. Umgang mit Jakobs-Kreuzkraut

    Das Jakobs-Kreuzkraut ist eine einheimische Pflanzenart, die in ganz Luxemburg vorkommt und schon immer häufig war. In den letzten Jahren kam es jedoch zu einer vermehrten Thematisierung in der Öffentlichkeit und vermehrter Besorgnis der Nutztierhalter, da die Pflanze zu Vergiftungen führen kann. Dieses Informationsblatt soll helfen, die Pflanze zu identifizieren und gibt Empfehlungen für ...

  3. Säugetiere Luxemburgs

    Säugetiere bilden wohl die geheimnisvollste Tiergruppe Luxemburgs. Durch ihre versteckte und oft nächtliche Lebensweise bekommen wir sie nur selten zu Gesicht. In diesem Buch werden alle 72 für Luxemburg relevanten Säugetierarten vorgestellt. ...

INFO AIR

INFO EAU

Développement durable

Le développement durable est un développement répondant aux besoins actuels sans compromettre la capacité des générations futures à répondre aux leurs

Sustainable Development Goals_E_Final sizes

Eist Wëllt Lëtzebuerg

ounipestiziden.lu

Agenda

    • Schlammwiss
    13.10., 27.10., 17.11., 24.11, 29.12 2018 & 19.01., 16.02., 16.03. 2019 | 9.00 - 16.00 Entbuschungsarbeiten im Schilfgebiet „Schlammwiss“ Entbuschungsarbeiten rund um die Zugvogelberingungsstation. Travaux de débroussaillage dans la roselière « Schlammwiss » Travaux
    • Types: Activités
    • Parking Bei der Holdär Fridhaff
    Entleeren der bebrüteten Nistkästen auf dem Fridhaff Samstag, 17. November, 9-13 Uhr Parking Bei der Holdär, Fridhaff Um neue Bewohner vor Parasiten zu schützen, werden die Nistkästen von alten Nestern und Federn befreit. Familienfreundliche Aktivität. Bitte wetterangepasste Kleidung und
    • Types: Activités Atelier
    • Bongert Altenhoven Bettembourg
    Erliewnis- a Schaffdag am „Bongert Altenhoven“ zu Beetebuerg Unterhaltsarbeiten im Bongert: Bäume pflanzen, Schutzzäune aufbauen, entbuschen... Mittagessen und Getränke werden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Journée de découverte et de travail au «Bongert Altenhoven» à Bettembourg Travaux d‘entretien dans
    • Types: Activités
    • Mairie de Val de Briey 1 place de l'Hôtel de Ville , F-54150 Briey
    Journée d'échanges transfrontaliers Grenzüberschreitender Erfahrungsautausch LA PIERRE SECHE DANS LA GRANDE REGION : Valeurs et usages pour les collectivités aujourd'hui TROCKENMAUERN IN DER GROßREGION : Heutige Nutzung und Vorteile für die Gebietsköperschaften Vendredi 23 novembre 2018 à partir de 9 h
    • Types: Conférence
    • Brasserie du Musée rue de la Bruyère , Rumelange
    Wou? Brasserie du Musée, Carreau de la mine WALERT Rue de la Bruyère Wéini? Freideg, den 23.11. um 19.00 Auer Ummellung bis den 13. November : E-Mail : lea.bonblet@gmx.de Tel: 621 184 513 Wien? Equipen vun
    • Types: Activités